Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Login

Jugendarbeit

Jugendarbeit
„Trotz eines beängstigenden demographischen Wandels im neuen Jahrhundert lassen wir Dorfer es uns nicht nehmen, unseren Sprösslingen eine optimale Förderung in musikalischer Hinsicht zu gewährleisten.“ 
Ganz im Gegenteil. Wir möchten den Kindern die Möglichkeit geben, eigene Fähigkeiten und Interessen zu entdecken und diese mit der Erfahrung von Gemeinschaft und Kameradschaft zu entwickeln.
Musikalische Früherziehung
Singen. Hören. Improvisieren. Bewegung. Rhythmus. Kreativität. Klänge. Spielen. Gemeinschaft.
Schon vor über 350 Jahren war der Philosoph & Pädagoge Johann Amos Comenius von der positiven Wirkung der Musik auf die geistige Entwicklung von Kindern überzeugt.
Je früher Musik auf Kinder wirken kann, desto besser!
Dieser Meinung sind auch wir! Deshalb wagen wir uns seit diesem Jahr an neue Ufer und bieten „Musikalische Früherziehung“ an.
Jede Woche trifft sich Caro Fessler mit einer Gruppe von ca. 7-8 Kindern im Alter von 4-6 Jahren. Mit viel Spaß und Spiel begegnen die Kinder den Bereichen Rhythmus, Singen, Bewegung und auch der Instrumentenkunde.
Blockflöten
Madlen Müller ist seit einigen Jahren für unsere Blockflöten-Horden verantwortlich. Mit viel Geduld, aber vor allem auch Spaß bringt sie den Erst- und Zweitklässlern erste Kenntnisse im Notenlesen und gemeinsamen Musizieren – in Kooperation mit der Grundschule Winterstettenstadt – bei.
Die Kinder werden behutsam an das erste Üben und bewusste Lernen herangeführt.
Und wer es nicht glaubt, der besuche doch eines unserer Elternvorspiele wo nicht selten die Kleinsten auf der Bühne die größten Begeisterungsstürme im Publikum hervorrufen.
Instrumentalausbildung
Für diejenigen, die nach Musikalischer Früherziehung und Blöckflötenunterricht von Musik noch nicht genug hat und auch für Neueinsteiger bieten wir die Ausbildung auf jedem Instrument vom Schlagzeug bis zur Tuba an.
Unsere acht Ausbilder bilden ein Team von „Begeisterungsmaschinen! “, die stets darauf bedacht sind, den Jugendlichen Freude an der Musik zu vermitteln.
Querflöte: Andrea Sigg und Susanne Branz
Klarinette: Barbara Sigg und Steffi Laux
Saxophon: Rebecca Rohusch
Trompete, Tenorhorn und Tuba: Thomas Zinser
Trompete, Horn und Tenorhorn: Florian Sigg
Schlagzeug: Martin Wiedergrün
Derzeit sind 18 Jugendliche in der Instrumentalausbildung, 12 Kinder im Blockflötenunterricht und 15 Kinder in der Musikalischen Früherziehung.
JUKA
Die Jugendkapelle Winterstettendorf/Winterstettenstadt besteht in dieser kombinierten Form seit 2004 (?). Seither ist Simone Wiedmann Dirigentin dieses motivierten Haufens musikalischer Rabauken und sie schafft es, mit der Hilfe eines engagierten Ausschusses und Jugendleiter/Ehemann/Organisationsfreak Frank Wiedmann die Juka in Schuss zu halten und auf der Erfolgsleiter nach oben zu schieben. Mit Ideenreichtum und Herzblut und dem optimalen Austausch der Jugendleiterteams ist diese Jugendkapelle Winterstettendorf/Winterstettenstadt zu einer tollen Truppe geworden, auf die wir stolz sein können und der MV Winterstettendorf dankt Frank und Simone für ihr außerordentliches Engagement!!

 

JUGENDARBEIT
Wir möchten unseren Sprösslingen eine optimale Förderung
in musikalischer Hinsicht gewährleisten. 
Außerdem wollen wir den Kindern die
Möglichkeit geben, eigene Fähigkeiten und Interessen zu entdecken und diese mit
der Erfahrung von Gemeinschaft und Kameradschaft zu entwickeln.
 
 
Musikalische Früherziehung
Singen. Hören. Improvisieren. Bewegung. Rhythmus. Kreativität. Klänge. Spielen. Gemeinschaft.
 
Schon vor über 350 Jahren war der Philosoph & Pädagoge Johann Amos Comenius von der positiven Wirkung der Musik auf die geistige Entwicklung von Kindern überzeugt.
Je früher Musik auf Kinder wirken kann, desto besser!
Dieser Meinung sind auch wir!
 

Deshalb sind wir glücklich, dass wir Rebecca Rohusch als Kooperationspartnerin gewinnen konnten. Rebecca bietet Rhythmisch-Musikalische-Früherziehung für Kinder im Alter von 3 bis 4 Jahren und von 5 bis 6 Jahren, sowie Rhythmik für Grundschulkinder an.
(Weiter Infos gibt es bei den Jugendleiterinnen oder direkt bei www.im-element.de.) 


 
Blockflöten
Anna-Lena Bader ist für unsere
Blockflöten-Horde verantwortlich. Mit viel Geduld, aber vor allem auch Spaß bringt sie den Erst- und Zweitklässlern erste Kenntnisse im Notenlesen und gemeinsamen Musizieren bei.
Die Kinder werden behutsam an das erste Üben und bewusste Lernen herangeführt. 

Und wer es nicht glaubt, der besuche doch eines unserer Elternvorspiele wo nicht selten die Kleinsten auf der Bühne die größten Begeisterungsstürme im Publikum hervorrufen. 
 
 
Instrumentalausbildung

Für diejenigen, die nach Musikalischer Früherziehung und Blöckflötenunterricht von Musik noch nicht genug haben und natürlich auch für Neueinsteiger bieten wir eine Ausbildung an Schlag- und Blasinstrumenten an.

Unsere Ausbilder bilden ein Team von „Begeisterungsmaschinen! “, die stets darauf bedacht sind, den Jugendlichen Freude an der Musik zu vermitteln.
 

Querflöte: Andrea Sigg und Madleine Bochtler
Klarinette: Barbara Zinser
Saxophon: Rebecca Rohusch
Trompete, Tenorhorn, Horn und Tuba: Thomas Zinser
Trompete und Tenorhorn: Florian Sigg
Tenorhorn und Posaune: Stefan Merk
Schlagzeug: Martin Wiedergrün, Tritonal Biberach
Oboe: Frau Zigelli, Aulendorf
Theorie MBS: Andrea Sigg, Franziska Ruß, Carolin Fessler, Leonie Maurer


Derzeit sind 18 Jugendliche in der Instrumentalausbildung und 6 Kinder im Blockflötenunterricht.

 

Juka
 
Nach ca. 2 Jahren wird die Ausbildung um das Zusammenspiel in der Jugendkapelle erweitert.
Unsere Jugendmusikanten bilden gemeinsam mit den Jugendlichen aus Winterstettenstadt und Oberessendorf eine gemeinsame Jugendkapelle.
(Siehe „Juka WOW“)

Stand: Juni 2017
MV Winterstettendorf e.V. 2018